DDR 1989/90Brandenburger Tor


AUFRUF

Im Widerspruch zu Aufrufen einiger Mitglieder des "Neuen Forum", Streik in Erwägung zu ziehen, bitte ich hiermit alle Kollegen und Kolleginnen, sich von dieser Ansicht zu distanzieren:

In dieser prekären Lage in unserer DDR ist jeder einzelne von uns ein Grundstein zum Erreichen eines demokratischen Sozialismus, wozu wir, das Volk, auf die Straße gingen.

Wichtig sind jetzt besonders Disziplin, Besonnenheit und vor allem Sicherung und Stabilisierung unserer Wirtschaft die dann auch politische Erfolge ermöglicht.

Jeglicher Streik würde unsere Umgestaltung empfindlich stören und sogar zurückwerfen. Denkt bitte an unser aller Zukunft in einer neuen DDR ohne Machtmonopol der SED!

Rudolf F(...),
Straßenbahnfahrer auf dem BT Wei
(Demokratie Jetzt!)

aus: BVB Signal, 25, 1. Dezember-Ausgabe 1989, 36. Jahrgang, Organ der Leitung der Betriebsparteiorganisation im Kombinat Berliner Verkehrsbetriebe, Herausgeber: Leitung der Betriebsparteiorganisation der SED des Hauptbetriebes Straßenbahnen, Omnibus, U-Bahn und der Kombinatsleitung